Thema des Tages

Landwirtschaft In der Region teilweise Einbußen von bis zu 40 Prozent / Norden und Osten heftiger betroffen

Dürre sorgt für Ernteausfälle

Archivartikel

Rhein-Neckar.Die wochenlange Dürre macht den Landwirten in der Region zu schaffen. Obwohl die Auswirkungen der anhaltenden Hitzewelle noch nicht so heftig sind wie im Norden und Osten Deutschlands, rechnen auch die hiesigen Bauern mit Ernteeinbußen. Insbesondere die Anbauflächen ohne Beregnungsanlagen seien betroffen.

In Hessen beziffert ein Sprecher des Bauernverbands die Einbußen beim Raps auf bis zu 40 Prozent. Bei Getreide beliefen sie sich auf bis zu 30 Prozent. Auch bei Kartoffeln, Zuckerrüben und Mais gebe es Ausfälle, sagte ein Sprecher des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Pfalz Süd.

Der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, fordert eine Unterstützung in Höhe von einer Milliarde Euro. Morgen will die Bundesregierung das Thema beraten. Eine Entscheidung über finanzielle Hilfen soll jedoch frühestens Ende August fallen. 

Zum Thema