Thema des Tages

Mannheim Immobilienunternehmen Hildebrand & Hees investiert zwölf Millionen Euro

E-Werk wird Zentrum der Kreativität

Archivartikel

Mannheim.Der Mannheimer Immobilieninvestor Hildebrandt & Hees hat das alte Umspannwerk der MVV Energie im Industriegebiet am Rand der Neckarstadt-West gekauft. Die denkmalgeschützten Gebäude, eine Maschinenhalle und ein Verwaltungsbau mit Jugendstilelementen, sollen in den nächsten Monaten für zwölf Millionen Euro saniert werden. Hildebrandt & Hees planen dort Büroflächen für Kreative, Firmen aus der IT-Branche oder Start-ups.

Außerdem soll das Umfeld unterhalb der ICE-Trasse aufgewertet werden. Bis 2023 will das Unternehmen das Projekt „Stromwerk“ an der Fardelystraße abschließen.

Die Anlage wurde 1898 von der Stadt in Auftrag gegeben und markiert den Beginn der öffentlichen Stromerzeugung in Mannheim.Damals brauchte die boomende Industriestadt Strom und bestellte bei der „Kommanditgesellschaft Brown, Boveri und Cie.“ (BBC) ein Kraftwerk. Ab 1899 entstanden Maschinen- und Kesselhaus. aph

Zum Thema