Thema des Tages

Ein neues Tattoo soll für Abwechslung sorgen

Archivartikel

Bergstraße.Seit Anfang des Monats darf wieder tätowiert werden. Und diese Möglichkeit wird nicht nur von Stammkunden derzeit gerne genutzt, berichten die Inhaber zweier Studios in Bensheim und Lorsch gegenüber dieser Zeitung.

Die Einhaltung der Hygieneregeln sei für Anbieter und Kunden eine Selbstverständlichkeit, schildern die beiden ihre positiven Erfahrungen. Allgemein entstehe der Eindruck, dass der Gang ins Tattoo-Studio für einige Menschen eine willkommene Abwechslung im für sie ansonsten sehr eintönigen Corona-Alltag darstelle. Unsere Aufnahme entstand im Lorscher Studio von Manuel Russo mit Kundin Corinna Ferraro. red/BILD: Neu

Zum Thema