Thema des Tages

Sondierungen

Ein zähes Ringen

Berlin.Bei den Sondierungen zwischen Union und SPD um eine neue Regierung haben sich die Finanz- und die Flüchtlingspolitik als die größten Knackpunkte erwiesen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Chef Martin Schulz hatten vor der voraussichtlich letzten Sondierungsrunde gestern in Berlin (dauerte bei Redaktionsschluss noch an) den Willen zu einer Einigung bekräftigt. Nach fast 15-stündigen Sondierungen zeichnete sich am späten Abend noch keine Gesamteinigung ab. Insbesondere die Finanz- sowie die Migrations- und Flüchtlingsthemen seien nach wie vor ungelöst, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin. Alles sei im Fluss. Selbst eine Vertagung der Gespräche wurde am Abend nicht ausgeschlossen. dpa