Thema des Tages

Eine Bergsträßerin im Berliner Kabinett

Archivartikel

Bergstraße/Berlin.Die SPD-Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht aus Viernheim (Zweite von links) ist neue Bundesjustizministerin. Damit ist der Kreis Bergstraße erstmals seit Heinrich von Brentano (CDU) in den Gründerjahren der Bundesrepublik wieder im Bundeskabinett vertreten.

Gestern überreichte ihr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, rechts) die Ernennungsurkunde. Lambrecht wird Nachfolgerin von Katarina Barley (SPD, Zweite von rechts), die als Abgeordnete ins Europaparlament wechselt. red/BILD: Kay Nietfeld/dpa

Zum Thema