Thema des Tages

Caritas-Altenzentrum Weitere positiv auf Corona Getestete

Eine infizierte Person ist verstorben

Archivartikel

Plankstadt.Noch keine Entwarnung gibt es im Caritas-Altenzentrum. Die Lage hat sich sogar noch verschlimmert: Eine Person ist inzwischen im Krankenhaus verstorben, zwei weitere Bewohner müssen im Krankenhaus versorgt werden. Der Gesundheitszustand einiger bislang symptomfreier Bewohner hat sich zudem verschlechtert.

Inzwischen wurden außerdem drei weitere Bewohner sowie eine Mitarbeiterin mittels Schnelltest durch den behandelnden Hausarzt positiv auf das neuartige Coronavirus getestet. Damit haben sich insgesamt 43 Bewohner und 13 Mitarbeiter mit SARS-Cov-2 infiziert. Vier Mitarbeiter sind zwischenzeitlich vom Gesundheitsamt aus der Quarantäne entlassen worden und jetzt auch im Dienst. Zwei weitere sollen im Laufe der Woche wieder einsatzbereit sein.

Weiterhin Besuchsverbot

Die Wohnbereiche im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss werden am Dienstag noch einmal flächendeckend getestet. Eine Mitarbeiterin, die Symptome entwickelt hatte, hatte vergangene Woche Flächentestungen aller drei Wohnbereiche ausgelöst. Daraufhin waren die Infektionen in allen Wohnbereichen bekannt geworden. Seit Mitte vergangener Woche gilt ein Besuchs- und Verlegungs- sowie Aufnahmestopp in der Einrichtung. grö

Zum Thema