Thema des Tages

Umwelt Report warnt vor Verlust der Vielfalt / Natur verschwindet in rasendem Tempo

Einer Million Arten droht das Ende

Archivartikel

Paris.Bis zu eine Million Tier- und Pflanzenarten sind einem umfassenden Weltbericht zufolge vom Aussterben bedroht. Das Ausmaß des Artensterbens sei in der Geschichte der Menschheit noch nie so groß gewesen, warnte der Biologe Josef Settele. Er ist einer der drei Hauptautoren des gestern in Paris vom Weltbiodiversitätsrat (IPBES) vorgestellten Berichts. Die Menschheit lasse die Natur in rasendem Tempo von der Erde verschwinden.

Derzeit gibt es laut Report geschätzt acht Millionen Tier- und Pflanzenarten. „Wir erodieren global die eigentliche Basis unserer Volkswirtschaften, Lebensgrundlagen, Nahrungsmittelsicherheit und Lebensqualität“, erklärte der IPBES-Vorsitzende Robert Watson. Der Wert der Natur sei immens, für die Ernährung der Menschheit ebenso wie etwa für sauberes Wasser.

Zum Thema