Thema des Tages

Gesundheit Zusatzbeiträge sollen im kommenden Jahr sinken

Entlastung für Patienten in Sicht

Berlin.Paukenschlag bei der gesetzlichen Krankenversicherung: Die Beiträge der 54 Millionen Kassenmitglieder könnten - anders als bisher - im kommenden Jahr im Schnitt leicht sinken.

Wie der zuständige Schätzerkreis gestern mitteilte, halten Bundesgesundheitsministerium und Bundesversicherungsamt eine Reduzierung des durchschnittlichen Zusatzbeitrages von derzeit 1,1 Prozent auf 1,0 Prozent für möglich, die Krankenkassen sind dagegen. Letztlich legt das Ministerium bis Anfang November den Zusatzbeitrag fest. Wenn es ihn wie erwartet senkt, reduziert sich der Gesamtbeitrag für die Kassenmitglieder im Schnitt von 15,7 Prozent auf 15,6 Prozent vom Bruttolohn. Allerdings ist dies ein Durchschnittswert. Einzelne Kassen können darunter oder darüber liegen. dpa