Thema des Tages

Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Archivartikel

Birkenau.Der Brand im Feuerwehrgerätehaus in Birkenau hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Schaden in Höhe von mindestens 150 000 Euro verursacht. Die Heppenheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und geht von Brandstiftung aus. Das gaben Vertreter der Feuerwehr und Bürgermeister Helmut Morr gestern bei einer Pressekonferenz bekannt. Demnach brach das Feuer

...

Sie sehen 67% der insgesamt 598 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00