Thema des Tages

Zwingenberg

Erstmals ein Tag der offenen Gärten

Archivartikel

Zwingenberg.Geboren wurde die Idee vom Zwingenberger Arbeitskreis Cittaslow, Vorbild in der Region ist Lorsch: Am 30. Mai lädt die älteste Stadt an der Bergstraße erstmals zu einem Tag der offenen Gärten ein. Bürger in der Kernstadt und im Stadtteil Rodau sollen ihre Gärten und Höfe öffnen, um Besuchern die Gelegenheit zu geben, in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr einen Rundgang machen. Dabei geht es den Veranstaltern nicht um imposante Größe, gärtnerische Perfektion oder seltene Pflanzen. Vielmehr steht die Begeisterung für das heimische Grün im Vordergrund, ebenso der Erfahrungsaustausch und das gemeinschaftliche Erleben. Gerade die Corona-Erfahrungen haben gezeigt, welche Potenziale der Freiraum eines Gartens in sich birgt. red

Zum Thema