Thema des Tages

Sexueller Missbrauch

Erzieher verdächtig

Archivartikel

Speyer.Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen ermitteln Beamte des Polizeipräsidiums Rheinpfalz in einem Speyerer Kinder- und Jugendheim. Zwei Mädchen sollen Opfer eines jungen Mannes geworden sein, der sich in einer Ausbildung zum Erzieher befand. Tatort soll eine Außenwohngruppe des Hauses Gabriel gewesen sein. Träger der Einrichtung ist die Katholische Kinderfürsorge der Diözese Speyer in Landau.

Bekannt geworden ist der Fall in der Einrichtung selbst bereits Anfang Juli dieses Jahres, wie Gabriele Becker, Vorstandsmitglied der Trägerorganisation, einräumte. Der Mitarbeiter sei sofort freigestellt worden und habe eine außerordentliche Kündigung erhalten. Inzwischen sind Vorwürfe laut geworden, dass er Jugendliche mit Drogen versorgt haben soll. 

Zum Thema