Thema des Tages

Finanzen Bundesbank begrüßt Plan zur Einlagensicherung

EU will Spargelder schützen

Archivartikel

Frankfurt.Der grenzüberschreitende Schutz von Spargeldern in Europa bleibt in der Bundesregierung umstritten. Während das SPD-geführte Bundesfinanzministerium bei der EU-Einlagensicherung aufs Tempo drückt, kommt vom Koalitionspartner Widerstand.

Bundesbank und Bafin unterdessen sehen den Vorstoß von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) als Chance, die dritte Säule des gemeinsamen europäischen Bankenmarktes zu gestalten – nach gemeinsamer Bankenaufsicht und gemeinsamer Bankenabwicklung. Scholz hatte Anfang November Bereitschaft für eine europäische Sicherung für Sparguthaben signalisiert. Bedingung sei, dass gleichzeitig Risiken im Bankensektor abgebaut würden.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) lehnt den Plan des Bundesfinanzministeriums in der bisherigen Form ab. Volksbanken und Sparkassen sorgen sich, dass ihre vergleichsweise gut gefüllten Töpfe zur Sicherung in einem europäischen System herangezogen würden. dpa

Zum Thema