Thema des Tages

Unglück Rund 250 000 Euro Schaden / Walldürner Wallfahrt nicht beeinträchtigt

Feuer zerstört Lourdes-Grotte

Walldürn.Ein Feuer in der Kapelle mit der Lourdes-Grotte im Wallfahrtsort Walldürn (Neckar-Odenwald-Kreis) hat gestern einen Schaden von ungefähr 250 000 Euro angerichtet. Innerhalb weniger Minuten brannte das Gebäude aus. Hunderte an den Wänden aufgehängte Gedenktafeln sind unwiederbringlich verloren.

Den von Ministranten und Anwohnern verständigten Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Die Ursache des Feuers ist unklar. Hinweise auf Brandstiftung gibt es bisher keine.

Das Leinentuch mit dem Abbild des Gekreuzigten als Ursprung der Walldürner Wallfahrt ist nicht betroffen. Auch der Schrein in der Basilika blieb von den Flammen verschont. Der Anziehungspunkt für Pilger ist bis 9. Juli für Besucher geöffnet.