Thema des Tages

Handball

Flames dürfen wieder trainieren

Archivartikel

Bensheim.Gestern endete für die Spielerinnen und einige Personen aus dem Umfeld des Frauenhandball-Bundesligisten HSG Bensheim/Auerbach die fast zweiwöchige Quarantäne, nachdem es in der Mannschaft einen Corona-Fall gegeben hatte. Damit dürfen die Flames heute wieder „raus“ (wie es Pressewartin Andrea Müller formulierte) und das gemeinsame Training aufnehmen für das nächste Punktspiel, das schon am Mittwochabend beim Thüringer HC auf dem Programm steht. Voraussetzung dafür sind negative Ergebnisse bei aktuellen Corona-Tests, die noch durchgeführt werden müssen.

Am Sonntag geht es in der Weststadthalle ins Nachholspiel gegen den SV Union Halle-Neustadt, das am 27. Dezember wegen der Corona-Situation abgesagt wurde. kr

Zum Thema