Thema des Tages

Handball Fiktives „Spiel des Jahres“ am Samstag

Flames hoffen auf viele Fans

Archivartikel

Bensheim.Trainerin Heike Ahlgrimm und die Handballerinnen des Frauenhandball-Erstligisten HSG Bensheim/Auerbach befinden sich zwar noch bis Ende Juni in Kurzarbeit null, aber dennoch wollen die Flames die wegen der Corona-Pandemie abgebrochene Saison mit dem fiktiven „Spiel des Jahres“ am Samstag (16.) um 20 Uhr gegen die HSG Blomberg-Lippe zu Ende bringen. Hierzu können zur finanziellen Unterstützung

...

Sie sehen 62% der insgesamt 644 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema