Thema des Tages

Flusskreuzfahrt: Region profitiert kaum

Rhein-Neckar.Die Flusskreuzfahrt-Branche erlebt laut dem Deutschen Reiserverband einen bundesweiten Aufschwung. Doch für die Region bestehe in dem Sektor nur eine geringe Wertschöpfung, so Franz Josef Reindl, Geschäftsführer der Hafenbetriebe Rheinland-Pfalz GmbH. Der Grund: Die Passagiere geben in den Städten Ludwigshafen, Heidelberg, Speyer (Bild) oder Worms kaum Geld aus. „Derzeit bewegt sich das im Cent-Bereich je Passagier.“ Vor allem die Restaurants und Kneipen würden unter den All-Inclusive-Angeboten der Flussschiffunternehmen leiden, findet Bernd Leitner, Leiter der Wormser Tourist Information. 

Zum Thema