Thema des Tages

Bildung Grundschulen in Mannheim rechnen nach den Ferien mit Einschnitten unter anderem bei „Leseschulen“ und „Recheninseln“

Förderangebote auf der Kippe

Archivartikel

Massive Einschnitte bei Förderangeboten in Mannheimer Grundschulen befürchten Betroffene nach den Sommerferien. Sie verweisen auf ein Schreiben des Staatlichen Schulamts Mannheim an die Rektoren, in dem die Behörde dem „Pflichtunterricht höchste Priorität“ einräumt. Bedingt durch Corona, so das Schulamt auf Anfrage dieser Redaktion, könne es an Lehrern fehlen, die zur Risikogruppe gehörten.

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2453 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema