Thema des Tages

Lampertheim Aktion für mehr Sicherheit in der Stadt

Fragen an die Bürger

Archivartikel

Lampertheim.Mit einer Bürgerbefragung will die Lampertheimer Stadtverwaltung erkunden, welche Sicherheitsdefizite es in der Kernstadt und den Stadtteilen gibt. Anfang März sollen 3800 zufällig ausgewählte Personen angeschrieben werden, die auf Fragebögen mitteilen können, in welchen Bereichen sie sich unsicher fühlen und wo sie Verbesserungspotenziale sehen. Die Bürgerbefragung findet im Rahmen der Sicherheitsinitiative Kompass statt. Sie wird von der Kriminologie der Universität Gießen wissenschaftlich begleitet. Im sogenannten Präventionsrat, der die Verwaltung dabei unterstützt, wurde darüber hinaus eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die Vorschläge für eine Verbesserung der Situation im Stadtpark erarbeiten soll. Dort hat sich eine Drogenszene entwickelt, wie Anwohner und Passanten berichten. Die Verwaltung prüft unter anderem ein Abschalten der WLAN-Verbindung in den Nachtstunden. red

Zum Thema