Thema des Tages

Frau fährt in Tankstelle

Archivartikel

Bochum.Offenbar aus Versehen ist eine Frau in Bochum mit ihrem Auto bis in den Verkaufsraum einer Tankstelle gefahren. Die Feuerwehr musste sie in der Nacht auf Dienstag aus dem Auto befreien, da die Vordertüren durch das Mobiliar der Verkaufstheke blockiert waren. Auch ein Kleinkind wurde vom Rücksitz befreit, wie die Feuerwehr mitteilte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Frau war mit dem Auto durch die Schiebetür in den Verkaufsraum gefahren. Wie ihr das Missgeschick passieren konnte, blieb gestern offen. Bilder vom Unfallort zeigen die zersprungene Scheibe des Eingangs, eine beschädigte Kühlbox, zerstörte Regale und auf dem Boden verstreute Waren. Auf unserem Foto steht das Auto exakt an jener Stelle, an der sich zuvor ein Teil der Verkaufstheke in der Tankstelle befand. Bild: dpa