Thema des Tages

Arbeitswelt Familienministerin Franziska Giffey will Börsenunternehmen konkrete Vorgaben machen

Frauenquote für Vorstände?

Berlin/Mannheim.Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will für Vorstände großer Unternehmen eine Quote von mindestens einer Frau einführen. Die Regelung soll für Börsenunternehmen mit mehr als 2000 Mitarbeitern und mindestens vier Vorstandsmitgliedern gelten, sagte Giffey dem Südwestrundfunk (SWR).

„Wir halten das für absolut zeitgemäß“, betonte Giffey. Ein entsprechender Gesetzentwurf liege

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2531 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema