Thema des Tages

Nahverkehr

Führerlose S-Bahn

Archivartikel

Sinsheim.Eine S-Bahn der Linie 5 ist am vergangenen Samstag rund zehn Kilometer führerlos durch das Elsenztal bei Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) gefahren, weil der Triebwagenführer nicht ansprechbar war. Laut Bundespolizei Karlsruhe passierte der Zug drei Haltepunkte, ehe er zum Stehen kam. "Das war ein gefährlicher Vorfall mit gutem Ausgang", so ein Polizeisprecher. Nach Angaben der DB Regio Südwest haben alle Sicherheitssysteme funktioniert. Der Zug sei nur deshalb so weit gefahren, weil die Signale vor den Haltepunkten auf Grün gestanden hätten, sonst wäre er abgebremst worden. sin