Thema des Tages

Handball Erste Testpartie bei Bundesliga-Saisonvorbereitung

Für die Flames endet die lange Spielpause

Archivartikel

Bensheim.Nach fast drei anstrengenden Wochen freuen sich die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach „endlich mal wieder richtig Handball spielen zu können“, so Trainerin Heike Ahlgrimm. Da in Hessen aufgrund der Corona-Verordnungen nur ein Kleingruppen-Training möglich ist, sind im Nachbarbundesland Baden-Württemberg bereits wieder Spiele in vollzähliger Besetzung erlaubt.

Allerdings werden keine Zuschauer zugelassen, wenn die Flames am Samstag (25.) um 18 Uhr ihr erstes Testspiel beim Bundesliga-Konkurrenten Neckarsulmer SU absolvieren. Die HSG kann bis auf Simone Spur Petersen und eventuell die angeschlagene Dionne Visser mit allen Neuzugängen in Bestbesetzung antreten. Für Ahlgrimm ist das Ergebnis zweitrangig; sie will, „dass die Mädels nach der langen Spielpause einfach wieder Spaß haben“.

Derzeit werden von Verbandsseite bei den Vereinen die Möglichkeiten abgeklopft, ob der Ligastart wie geplant am 5./6. September erfolgen kann. hs

Zum Thema