Thema des Tages

Fernwärme Vorschläge zu Mannheimer GKM

Gas statt Kohle

Stuttgart/Mannheim.Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) will die Zukunft der Fernwärme auch nach einem Kohleausstieg sichern. Dafür könnte das Grosskraftwerk Mannheim (GKM) auf Gas umgestellt werden. „Die Nutzung von Erdgas ist aus Sicht der Landesregierung als Übergangslösung anzusehen“, betonte der Grünen-Politiker in seiner Stellungnahme auf einen Parlamentsantrag der SPD-Opposition. Dabei verwies Untersteller auf einen aktuell bereits bestehenden Engpass bei der Gasversorgung.

Die Bundesregierung plant einen Ausstieg aus der klimaschädlichen Kohleverbrennung. Das betrifft auch das GKM. Der neueste Block 9 könnte 2038 vom Netz genommen werden, die älteren Blöcke schon früher. 

Zum Thema