Thema des Tages

Tankstellenüberfall

Geld für neue Klamotten

Schwetzingen/Brühl/Mannheim.Zwei 18-jährige Mannheimer mit Migrationshintergrund sitzen seit Freitag auf der Anklagebank der Jugendkammer des Landgerichts. Die Staatsanwaltschaft legt ihnen besonders schweren Raub zur Last. Die Freunde haben gestanden, am Abend des 18. Januar die OMV-Tankstelle in Schwetzingen und am 14. Februar die OMV-Tankstelle in Brühl überfallen zu haben.

Die jungen Männer sind in einer Ausbildung, leben noch bei ihren aus Indien und Pakistan kommenden Eltern, spielen Fußball und trainieren gerne im Fitnessstudio. Als das Geld für gute Klamotten und Restaurantbesuche ausgeht, überfallen sie die zwei Tankstellen. vw

Zum Thema