Thema des Tages

Aufsichtsratsplätze Verdi und IG Metall scheitern

Gericht gibt SAP Recht

Mannheim/Walldorf.Im Streit um eine mögliche Verkleinerung des bislang 18-köpfigen Aufsichtsrates des Walldorfer Softwarekonzerns SAP sind die Gewerkschaften auch in zweiter Instanz gescheitert. Es gebe keinen gesetzlichen Schutz für das gewerkschaftliche Vorschlagsrecht auf zwei Aufsichtsratsplätze, sagte gestern Thomas Meyer, Richter am Landesarbeitsgericht in Mannheim. IG Metall und Verdi wollten erreichen, dass SAP als Europäische Gesellschaft den Aufsichtsrat nicht verkleinern darf. Für die Gewerkschaften fiele sonst nämlich das Privileg auf zwei reservierte Arbeitnehmer- plätze weg. wam