Thema des Tages

Politbarometer Union rutscht unter 30 Prozent / Absturz wegen Maaßen-Affäre

Große Koalition wird immer kleiner

Archivartikel

Mannheim.Der Streit um den umstrittenen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen hat der großen Koalition massiv geschadet. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, würden die Regierungsparteien CDU/CSU und SPD zusammen nur 45 Prozent der Stimmen bekommen – und damit ihre absolute Mehrheit verlieren. Das geht aus dem aktuellen Politbarometer der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hervor. Die Union fällt auf ein Rekordtief von 28 Prozent, verglichen mit dem Politbarometer vor zwei Wochen sind das zwei Prozentpunkte weniger. Die SPD hat drei Punkte verloren und liegt nun gleichauf mit den Grünen (17 Prozent). Dahinter: die AfD mit 16 Prozent (plus ein Punkt).