Thema des Tages

Bürstadt Yvonne Held schafft es ins Fernsehen

Guter Blick für Design

Archivartikel

Bürstadt.Auf einem Flohmarkt erwirbt Yvonne Held einen Sessel für 10 Euro – bei der Fernsehsendung „Bares für Rares“ mit Horst Lichter verkauft sie ihn einige Monate später an eine Designhändlerin für 850 Euro. Zu den Dreharbeiten kam die Bürstädterin aber nur, weil sie wissen wollte, ob er echt oder nachgemacht ist. Es handelte sich um einen echten „Diamond Chair“.

Die 52-Jährige hat einen Blick für Inneneinrichtung: Früher hat sie mehrfach im Jahr die eigene Apotheke in Biblis umdekoriert. Inzwischen arbeitet sie selbstständig als Home Stagerin und richtet Immobilien für den Verkauf her. Meist bringt sie zahlreiche Einrichtungsgegenstände mit, damit die Wohnungen und Häuser für Fotos und Besichtigungen einladend wirken. cos