Thema des Tages

Lockdown

Handel übt heftige Kritik

Mannheim/Bensheim.Der Einzelhandel der Region fürchtet eine Welle von Insolvenzen und Geschäftsaufgaben, wenn viele Läden weiter geschlossen bleiben müssen. Der Handelsverband Nordbaden bezeichnet die Lage als „dramatisch“. Viele Händler hätten schon ihre Reserven im ersten Lockdown aufgebraucht, heißt es beim südhessischen Handelsverband. Die Händler kritisieren auch ungleiche Bedingungen in den Bundesländern und zu pauschale Verbote. „Nach zehn Monaten Pandemie und inzwischen mehr als zwei Monaten Lockdown für viele Branchen sollte die Politik einen differenzierteren Ansatz wählen“, fordert Manfred Schnabel, Präsident der IHK Rhein-Neckar. be

Zum Thema