Thema des Tages

Einkaufen Studie erwartet neue Geschäftsmodelle / IHK: Starker Druck auf Läden

Handel wird immer digitaler

Archivartikel

Berlin/Rhein-Neckar.Die Digitalisierung im Einzelhandel schreitet voran. Zwar werden stationär im Ladengeschäft nach wie vor die meisten Produkte verkauft, doch hat der Vertrieb über Online-Kanäle deutlich zugenommen. Das geht aus einer Studie des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und der bundesweiten Industrie- und Handelskammern (IHK) hervor.

„Die Digitalisierung wird den Einzelhandel in den nächsten Jahren weiter verändern“, wurden die Autoren Georg Wittmann und Nils Deichner zitiert. „Allerdings stellt dies viele Akteure vor zahlreiche Fragen. Neue Geschäftsmodelle können entstehen und aktuell existierende Ansätze überflüssig werden.“

Die Studie zeige auf, wie stark der Druck auf den stationären Handel und damit die gesamte Innenstadtwirtschaft sei, erklärte Manfred Schnabel, Präsident der IHK Rhein-Neckar. Er rief Händler dazu auf, ihr Geschäftsmodell konsequent zu digitalisieren. jung

Zum Thema