Thema des Tages

Gesundheit Informationen zur Impfung gegen Influenza

Herbstzeit ist Auftakt für Grippeschutz

Bergstraße.Herbstzeit ist Erkältungszeit – und spätestens dann stellen sich viele Menschen die Frage: Soll ich mich in diesem Jahr gegen Grippe impfen lassen? „Auf jeden Fall“, raten Apotheker Oliver Sauer, Hausärztin Brigitte Grubits und die Erste Kreisbeigeordnete Diana Stolz. Besonders Risikogruppen sollten sich vorsorglich vor der Viruserkrankung schützen.

Vom plötzlichen hohen Fieber bis zur Lungenentzündung können die Symptome reichen. Besonders schlimm könne es gerade ältere Patienten treffen.„Bei uns in der Praxis bestimmt deswegen die Impfung gerade einen großen Teil des Alltags“, so Grubits. Empfehlenswert sei es, sich möglichst bald impfen zu lassen. Wichtig sei auch das jährliche Auffrischen: „Der Schutz erhöht sich deutlich, wenn man sich regelmäßig impfen lässt“, betont Sauer. Bis der Schutz seine volle Wirkung zeige, dauere es etwa 10 bis 14 Tage.

Anders als 2017 habe der im vergangenen Jahr eingesetzte Vierfach-Impfstoff gut angeschlagen. Von Oktober 2018 bis Mai 2019 wurden im Kreis rund 480 Influenza-Infektionen gemeldet, im Vorjahr waren es insgesamt rund 770. ssr

Zum Thema