Thema des Tages

Verkehr Erste Baumstämme für Vorarbeiten geliefert / Abbruch so laut wie ein vorbeifahrender Güterzug

Hochstraße Süd fällt ab März

Archivartikel

Ludwigshafen.Unter der einsturzgefährdeten Hochstraße Süd in Ludwigshafen haben am Montag weitere Vorbereitungen zum Abriss begonnen. Ein Bagger verlegte Bohlenbretter unter der Pilzhochstraße. Außerdem wurden die ersten Stämme geliefert, mit denen das Bauwerk während des Abbruchs gestützt werden soll. Im Laufe dieser Woche sollen rund 300 Baumstämme geliefert werden. Insgesamt werden 2500 Nadelbaumstämme benötigt.

Ab Mitte Februar sollen die Stütztürme, Konstruktionen aus Stahl und Baumstämmen, mit Speziallastern unter der Hochstraße positioniert werden. Diese Vorarbeiten sollen etwa drei bis vier Wochen dauern. Im März beginnen schließlich die eigentlichen Abrissarbeiten, wie die Stadt Ludwigshafen und das Abbruchunternehmen Moß mitteilten. Ende März will Moß das erste Teilstück soweit abgerissen haben, so dass die Oberleitungen für Straßenbahnen in Richtung Mundenheimer Straße wieder aufgebaut werden können. Bis Ende Juni soll die Hochstraße abgerissen sein. Die Abbrucharbeiten seien so laut wie ein vorbeifahrender Güterzug, erläuterte Björn Berlenbach, Leiter des Tiefbauamtes. Es werde Erschütterungen geben, mit Schäden an den Häusern rechnet die Verwaltung aber nicht.

Zum Thema