Thema des Tages

Mannheim Neubau in Breiter Straße erst 2023 fertig / Baugenehmigung liegt vor

Hotelpläne verzögern sich

Archivartikel

Mannheim.Ein in der Mannheimer Innenstadt geplanter Hotelneubau in der Breiten Straße verzögert sich um zwei Jahre. Wie eine Sprecherin der britischen Hotelkette Premier Inn auf Anfrage erklärte, ist die Eröffnung für das Jahr 2023 geplant. Es sei „erstrebenswert“, vor Beginn der Bundesgartenschau im April 2023 fertig zu sein. Zuverlässige Angaben seien wegen der derzeitigen Situation nicht möglich. Bei Bekanntgabe der Hotel-Pläne vor etwas mehr als zwei Jahren war 2021 als Eröffnungstermin genannt worden.

Auf dem Grundstück in T 1 steht derzeit noch ein gelber Flachbau, der für den Neubau mit 195 Gästezimmern abgerissen wird. Die Immobilie hatte bis vor drei Jahren das Warenhaus Woolworth genutzt, das innerhalb des Quadrats umgezogen ist. Die Baugenehmigung für das geplante Hotel liegt genauso vor wie für ein anderes Bauvorhaben in der Innenstadt am Paradeplatz: den Umbau der Post in O 2. Auch dort soll ein Hotel einziehen. Die Kette Motel One plant nach Angaben einer Sprecherin die Fertigstellung bis April 2022. Rund um den Hauptbahnhof sind fünf weitere Hotels im Bau – das erste davon öffnet im November.

Zum Thema