Thema des Tages

Stadtentwicklung Dänische Architekten legen Studie vor

Ideen für ein attraktiveres Mannheim

Mannheim.Das Kopenhagener Büro des Architekten Jan Gehl hat im Auftrag der Stadt Mannheim eine Studie zur Stadtentwicklung erstellt. Der Ideen-Katalog mit Beispielen und Bildern listet Vorschläge auf, wie die Quadratestadt attraktiver gemacht werden kann. Zwei Beispiele der Architekten: Der Dalbergplatz neben dem Stadthaus N1 soll attraktiver gestaltet, am Verbindungskanal im Jungbusch der Zugang zum Wasser verbessert werden.

Bei der Studie, die 2018 erstellt und im Rathaus weiterentwickelt wurde, handle es sich aber nicht um einen Masterplan, sagte Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) auf Anfrage dieser Zeitung. „Vielmehr wollen wir Impulse zum Weiterdenken geben und über Prioritäten diskutieren.“ Themen sind auch der Verkehr, eine Parkraumstrategie oder eine Brücke nach Ludwigshafen für Radfahrer und Fußgänger. Das Papier wird in dieser Woche den Gemeinderäten zugesandt und soll in der Sitzung des Hauptausschusses am 17. September öffentlich diskutiert werden. aph

Zum Thema