Thema des Tages

Tarifverhandlungen

IG Metall legt nach

Archivartikel

Mannheim.Die Mannheimer IG Metall hat mögliche Einschnitte in Tarifverträge strikt abgelehnt. Sollten die Arbeitgeber tatsächlich entsprechende Forderungen stellen, „wird die Auseinandersetzung darüber so stattfinden, wie sie stattfinden muss“, erklärte der Chef der Mannheimer Gewerkschaft, Thomas Hahl, dieser Redaktion. „Den Arbeitgebern muss klar sein, dass wir auch während einer Pandemie aktiv sind und uns organisieren können.“

Hahl verteidigte die Forderung der IG Metall bei den gerade begonnenen Tarifverhandlungen. Die Gewerkschaft verlangt nicht nur vier Prozent mehr Geld, sondern auch Modelle zum langfristigen Erhalt von Jobs in der Metall- und Elektroindustrie. jung

Zum Thema