Thema des Tages

Özil-Debatte DFB-Präsident Reinhard Grindel und Bundestrainer Joachim Löw schweigen

Integration erleidet Rückschlag

Archivartikel

Mannheim/Berlin.Die Heidelberger Schriftstellerin Jagoda Marinic verurteilt in einem Gastbeitrag für diese Zeitung eine „Integrationserpressung“ in Deutschland. Mit dem Rücktritt des Fußballers Mesut Özil aus der deutschen Nationalmannschaft werde zudem signalisiert, dass auch durch Leistung eine Integration in der Bundesrepublik nicht erreichbar sei.

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Özil nach dessen Rücktritt Unterstützung zugesagt. Unterdessen wächst der Druck auf den Deutschen Fußball-Bund (DFB), vor allem auf seinen Präsidenten Reinhard Grindel. Kritik kam aus dem Sportausschuss des Bundestages. Grindel selbst äußerte sich persönlich nicht weiter zu Özil, Bundestrainer Löw ist in Urlaub. malo/th/dpa

Zum Thema