Thema des Tages

Terrorprozess

Interesse an Bomben

Archivartikel

Wien.Im Wiener Terrorprozess um zwei Anschlagsversuche in Deutschland hat sich ein 14-jähriger deutsch-irakischer Ludwigshafener vor Gericht als wild entschlossener Selbstmordattentäter präsentiert. „Ich habe mich schon mit neun Jahren mit Bombenbau beschäftigt“, erklärte der zur Tatzeit strafunmündige Jugendliche in einer Videoschaltung zum Landgericht Wien. Er wurde gestern als Zeuge im Prozess gegen einen 19-jährigen IS-Sympathisanten befragt, von dem er gemäß Anklage zum versuchten Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen angestiftet wurde. Der 14-Jährige gab sich voller Selbstbewusstsein und ließ keine Zweifel an seinem damals geplanten Tun erkennen. dpa