Thema des Tages

Migration Malta nimmt 65 Flüchtlinge auf / Demos in Mannheim und Heidelberg / Deutsche Soldaten nach Syrien?

Irrfahrt der „Alan Kurdi“ endet – Debatte bleibt

Rom/Valletta.Nach tagelanger Suche nach einem sicheren Hafen für 65 Migranten kam am Sonntag die erlösende Nachricht: Malta lässt die Menschen auf dem Rettungsschiff „Alan Kurdi“ an Land. Sie sollen umgehend auf andere europäische Länder, auch Deutschland, verteilt werden.

Am Vortag hatte das Schiff vergeblich vor Lampedusa auf die Erlaubnis gewartet, in den Hafen der italienischen Mittelmeerinsel einlaufen zu dürfen. „Auf keinen Fall“, hatte Italiens rechtspopulistischer Innenminister Matteo Salvini dekretiert und harte Strafen angedroht. Daraufhin drehte das Schiff am späten Abend notgedrungen Richtung Malta ab.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte daraufhin Salvini aufgefordert, die Dauerkrise der Rettungsschiffe im Mittelmeer zu beenden. „Wir können es nicht verantworten, dass Schiffe mit geretteten Menschen an Bord wochenlang im Mittelmeer treiben, weil sie keinen Hafen finden“, schrieb Seehofer am Samstag in einem Brief an Salvini.

USA fordern Bodentruppen

Aus Solidarität mit den Seenotrettern im Mittelmeer waren am Wochenende Hunderte Menschen auf die Straßen gegangen. Wie die Organisation Seebrücke mitteilte, sprachen sich bundesweit Demonstranten für das Recht auf Flucht aus und wendeten sich gegen die Kriminalisierung von Seenotrettern. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag gingen unter dem Motto „Notstand der Menschlichkeit“ etwa 450 Menschen in Heidelberg auf die Straße, in Mannheim etwa 200.

Unterdessen fordern die USA deutsche Bodentruppen für den Einsatz gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) im Bürgerkriegsland Syrien. Der US-Sonderbeauftragte für Syrien und die internationale Anti-IS-Koalition, James Jeffrey, hat die Bundesregierung gebeten, die von Kurden angeführten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) im Nordosten des Landes mit Ausbildern und technischen Hilfskräften der Bundeswehr zu unterstützen. 

Zum Thema