Thema des Tages

Verfolgungsjagd

Jugendliche stellen sich

Archivartikel

Mannheim.Im Fall der Verfolgungsjagd auf dem Werksgelände von John Deere hat die Polizei zwei jugendliche Verdächtige ausfindig gemacht. Den Angaben zufolge sitzt ein 15-Jähriger in Untersuchungshaft. Er soll mit seinem Komplizen ein gestohlenes Auto am Mittwochabend in das Areal auf dem Mannheimer Lindenhof gefahren haben. Die Folge war ein Großeinsatz unter anderem mit Hubschrauber. Zunächst hatten die Beamten den 14-jährigen ermittelt, am Donnerstag stellten sich dann beide, wie aus der gestrigen Mitteilung hervorgeht. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem 15-Jährigen um denselben Verdächtigen handelt, der im Januar einen gestohlenen Linienbus zu Schrott gefahren haben soll. 

Zum Thema