Thema des Tages

Rechtsextremismus

Justiz untersucht

Archivartikel

Karlsruhe/Mannheim.Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat wegen der Ausschreitungen von rechten Demonstranten in Chemnitz einen Prüfvorgang eingeleitet. Ein Sprecher der Behörde bestätigte gestern die Vorermittlungen. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ will die Behörde untersuchen, wie es zu der schnellen Mobilisierung der Rechtsextremen kommen konnte.

76 Prozent sehen im Rechtsextremismus eine Gefahr für die Demokratie. Das ergab eine Umfrage der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die AfD auf 17 Prozent (plus eins). dpa/was