Thema des Tages

Nordheim

Kerwe-Azubis feiern kräftig mit

Archivartikel

Nordheim.Die Nordheimer Kerwe hat begonnen. Noch bis Montag feiern die Bürger in dem Bibliser Ortsteil mit Musik und verschiedenen Angeboten, die die Vereins-AG organisiert hat. Dabei spielen die Kerwe-Azubis eine ganz besondere Rolle.

Nachdem die langjährige Kerwemudder Silke Folz in Rente gegangen ist, konnte kein Nachfolger gefunden werden. Doch Nordheim ging innovative Wege und kreierte ein neues Amt: das der Kerwemudder oder des Kerwevadders in Ausbildung. Damit sollen Interessierte langsam in die Aufgaben eingeführt werden. Drei weibliche Kerwe-Azubis standen 2018 bereits parat, zwei Quoten-Väter kommen dieses Jahr hinzu. Da alle fünf noch nicht volljährig sind, steht ihnen die Kerwe-Oma Kay-Marion Schmitt zur Seite, wenn es gilt, die Kerwe auszugraben oder die Rede zu halten. kur

Zum Thema