Thema des Tages

Mannheim

Kliniken verkauft

Archivartikel

Mannheim.Das Theresienkrankenhaus und die St. Hedwig-Klinik in Mannheim sind verkauft worden. Bisher gehörten die zusammen über 580 Betten und 1400 Mitarbeiter verfügenden Kliniken dem Orden der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Freiburg. Wenn das Bundeskartellamt zustimmt, sollen sie 2019 von der BBT-Gruppe übernommen werden. Dabei handelt es sich um einen großen kirchlichen Krankenhausträger der Barmherzigen Brüder Trier. Damit würden die Krankenhäuser mit christlicher Prägung weitergeführt, heißt es. Die Vinzentinerinnen haben nur noch 119 Mitglieder mit einem Altersschnitt von über 80 Jahren und sehen keine Chance, das Haus in die Zukunft zu führen. Bereits zum 1. Juli wollen die neuen Eigentümer zwei Geschäftsführer nach Mannheim schicken. pwr