Thema des Tages

SV Waldhof

Kompp fordert neue Corona-Hilfen

Archivartikel

Mannheim.Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp hat vor den wirtschaftlichen Folgen der neuen Corona-Einschränkungen für den Mannheimer Fußball-Drittligisten gewarnt. „Das ist im Grunde eine Katastrophe für uns. Ohne Zuschauereinnahmen sind wir auf Dauer nicht überlebensfähig“, sagte der 38-Jährige im Interview mit dieser Redaktion. Sollten die Vereine auch nach den bisher auf November begrenzten Regelungen keine Zuschauer in die Stadien lassen dürfen, müsse es ein neues Hilfspaket der Politik geben, forderte Kompp. „Wenn die Situation sich bis ins neue Jahr nicht ändert, muss neue Hilfe kommen – und die muss auch anders aussehen als die jetzige“, sagte der Geschäftsführer der Mannheimer. 

Zum Thema