Thema des Tages

Zu Besuch Ministerpräsident trifft Gemeindechefs im Schloss

Kretschmann bekommt Aufgaben mit

Archivartikel

Schwetzingen/Wiesloch.Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) besuchte bei seiner Reise durch den Rhein-Neckar-Kreis am Donnerstag zum dritten Mal offiziell Schwetzingen. Dort stand ein kommunalpolitisches Gespräch mit Landrat Stefan Dallinger, Schwetzingens Oberbürgermeister Dr. René Pöltl sowie weiteren Bürgermeistern und Politikern auf dem Programm.

Dabei stellte Kretschmann mit Blick auf die Finanzen des Landes fest: „Wir sind ordentlich durch die Corona-Krise gekommen.“ Im Mozartsaal des Schlosses bekam er diesbezüglich aber auch Aufträge mit. So hakte Hockenheims Oberbürgermeister Marcus Zeitler nach, warum kommunale GmbHs wie Aquadrom und Stadthalle nicht von Corona-Förderungen profitieren. Der Ministerpräsident versprach, dies prüfen zu lassen, machte gleichzeitig aber keine Hoffnungen auf Geld. Nach dem Besuch in Schwetzingen ging’s weiter zum Bürgergespräch ins „Palatin“ nach Wiesloch. ali/kaba

Zum Thema