Thema des Tages

Blutspende in Lampertheim

Lebenssaft für Andere

Lampertheim.Jeder gesunde Mensch kann Blut spenden und so etwas zum Gemeinwohl beitragen. Dass die Blutspende noch immer hoch im Kurs steht, hat sich am Samstag in Lampertheim gezeigt. Dort hatte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zur Spende des Lebenssaftes aufgerufen. Daraufhin hatten 139 Menschen ihr Blut von den Mitarbeitern des DRK abnehmen lassen.

25 von ihnen waren zum allerersten Mal zum Spenden gekommen. „War gar nicht so schlimm“, lautet der einhellige Kommentar, nachdem die Spender vom DRK mit Speis und Trank wieder aufgepäppelt worden waren. Haltbarkeit von Blut ist gering und das DRK kann keine langfristigen Vorräte anlegen. In Hessenwerden nach DRK-Angaben täglich etwa 900 Blutkonserven benötigt. Das Blut - eine Konserve enthält 500 Milliliter - wird für Operationen, zur Unterstützung von Krebspatienten und bei Unfällen benötigt. wol

Zum Thema