Thema des Tages

Löw gibt Reus und Neuer eine Chance

Dortmund.Mit Stürmer Marco Reus sowie Welttorhüter Manuel Neuer geht Bundestrainer Joachim Löw in die entscheidende Vorbereitungsphase auf die Fußball-WM in Russland. Löw, dessen Vertrag bis 2022 verlängert wurde, gab den vorläufigen Kader bekannt. Der 58-Jährige sorgte mit der Nominierung von Freiburgs Stürmer Nils Petersen sowie Mittelfeldspieler Jonathan Tah (Leverkusen) für Überraschungen. Unser Bild zeigt, wie die Porträts der Spieler am Fußball-Museum aufgehängt werden. Bei der Vorstellung waren auch die Fotos von Ilkay Gündogan und Mesut Özil mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan Thema. dpa (Bild: dpa)

Zum Thema