Thema des Tages

Grüngelände Hundefreunde kritisieren die neue Freilauffläche am Stadtrand im Ehlried als zu klein

Lorsch hat jetzt eine Hundespielwiese

Lorsch.Viele Hundehalter wünschen sich Freilaufflächen für ihre Tiere – in Lorsch ist jetzt ein solches Grüngelände eröffnet worden. Es liegt am südlichen Stadtrand, nahe der Sportanlagen im Ehlried. Täglich ab 7 Uhr können sich haftpflichtversicherte Hunde auf dem umzäunten Gebiet ohne Leine austoben. Die Nutzung ist kostenfrei, die Aufsichtspflicht liegt beim Hundehalter.

Die Herrchen und Frauchen, die mit ihren Tieren am Montagnachmittag zur Einweihung kamen, zeigten sich allerdings nicht restlos begeistert von dem neuen Rasenplatz. Viele äußerten sich enttäuscht von dem Angebot. Denn sie halten die Freifläche für zu klein.

Direkt angrenzend an die Hundespielwiese im Ehlried wurde zeitgleich am Montag auch ein neues Multifunktionsfeld eröffnet. Kinder und Erwachsene können es für Spiel und Sport nutzen. Warum dieses Gelände deutlich großzügiger bemessen wurde als die Freilauffläche für die Tiere, ist nicht für alle Hundebesitzer nachvollziehbar: Spielplätze gibt es bereits viele – die Hundewiese ist dagegen die einzige in Lorsch, argumentieren sie.

Vonseiten der Stadt hält man die Wiese für ein attraktives erstes Angebot und hofft, dass sie gut angenommen wird. sch

Zum Thema