Thema des Tages

Namenserforschung

Lorsch statt Lorschheim

Lorsch.Karl-Heinz Mottausch beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Lorscher Mundart. Der pensionierte promovierte Oberstudienrat hat in seiner Freizeit bereits mehrere Bücher über den Dialekt in der Klosterstadt verfasst sowie Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften. Unter anderem mit dem „Lorscher Wörterbuch“ hat der gebürtige Wormser eine interessierte Leserschaft gefunden. Jetzt hat der passionierte Dialektologe die Herkunft des Namens Lorsch untersucht.

In einem Artikel, der in Kürze in einer Zeitschrift für Ortsnamenforschung publiziert wird, berichtet Mottausch von verschiedenen Deutungsversuchen mit Hilfe älterer Namensformen von Lorsa und Laurissa. Er erklärt auch, wieso – anders als etwa die umliegenden Kommunen Bensheim und Heppenheim – Lorsch nicht zu Lorschheim wurde. sch