Thema des Tages

Gymnasium Stadt will mit starken Argumenten für Standort werben

Lorsch will kämpfen

Archivartikel

Lorsch.Sollen bestehende Schulen erweitert werden oder soll ein neues Gymnasium in Lorsch gebaut werden? Derzeit wird heftig über die beste Lösung diskutiert. Fakt ist, dass die Kapazitäten der Gymnasien für die Zukunft mit wachsenden Schülerzahlen an der Bergstraße nicht ausreichen – und dass bei der Regionalkonferenz zum Schulentwicklungsplan klar ein Neubau in Lorsch befürwortet wurde.

Lorsch werde für das Gymnasium „kämpfen“. Das betonte Bürgermeister Schönung gestern auf Nachfrage angesichts des Gegenwinds von Schulleitern aus Bensheim, Heppenheim und Bürstadt. Man habe zahlreiche gute Argumente. Für diese werde man im Kreistag und ab sofort bei jeder sich bietenden Gelegenheit werben. sch

Zum Thema