Thema des Tages

Familien Stadt veröffentlicht Zahlen / Neue Kitas sollen in den kommenden Monaten öffnen

Mannheim fehlen 175 Kindergartenplätze

Archivartikel

Mannheim.In Mannheim fehlen derzeit Plätze für rund 175 Kindergartenkinder. Das geht aus aktuellen Zahlen der Stadt hervor, die sie zum Stichtag 1. April erhoben und jetzt veröffentlicht hat. Nach der Statistik gelten sogar noch deutlich mehr Kinder als unversorgt (468). Allerdings stehen dem auch freie Kita-Plätze gegenüber.

In den kommenden Monaten werden neue Einrichtungen öffnen, so dass sich die Lage entspanne, sagte die zuständige Bürgermeisterin Ulrike Freundlieb (SPD) dieser Zeitung. Bestehen bleibe vorerst ein Mangel an den passenden Plätzen: Die meisten Eltern suchen nach Angaben der Stadt Ganztagsplätze, diese Nachfrage kann nicht vollständig befriedigt werden.

Die Stadt hat im Herbst ein Ausbauprogramm in Höhe von 30 Millionen Euro für den Krippen- und Kindergartenbereich beschlossen. Dennoch gibt es Stadtteile, in denen Eltern über massive Probleme klagen. „Einerseits werden Fachkräfte gesucht, andererseits müssen wegen fehlender Betreuungsplätze dann die Fachkräfte zuhause bei ihren Kindern sitzen“, kritisierte Luisa Walter vom Mannheimer Stadtelternbeirat.

Zum Thema