Thema des Tages

Leichtathletik Weltmeisterin Malaika Mihambo wird gefeiert

Medaille ist schon daheim

Oftersheim/Doha.Die Glückwünsche nahmen kein Ende: Sowohl vor Ort in Doha, als auch in den sozialen Netzwerken wurde Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo (25) vom TSV Oftersheim für ihren Traumsatz auf 7,30 Meter gefeiert.

Im Stadion war das von Trainer Ralf Weber mit einem Augenzwinkern genannte „Project Oftersheim“ in Anlehnung an die Elite-Laufgruppe „Project Oregon“ in aller Munde. Derweil war die Titelträgerin schon auf dem Weg in den Urlaub nach Thailand – ohne ihre Medaille, die mit Mama Petra Mihambo-Fichtner den Weg in die Heimat antrat.

Dort überlegt Bürgermeister Jens Geiß, an den Ortseingängen Schilder aufzuhängen, die auf die Sportlerin hinweisen: „In Auftrag gegeben haben wir zwar noch nichts, aber es wird ziemlich sicher etwas in dieser Richtung geben.“ ali

Zum Thema